PiratenWoche 6

Moin,
Die Tage vergehen wie im Flug. So ist oft mein Gefühl, wenn sich wieder ein Tag zum Ende neigt.
Letzten Montag habe ich noch mal Gespräche geführt über Freifunk in der Innenstadt und Freifunk in den Flüchtlingsunterkünften.
Dienstag gab es eine kleine Runde, mit denen ich über Politik diskutiert habe. Es hat mir gezeigt, wie Politik verdrossen einige Menschen in unserem Land sind.
Mittwoch durfte ich Freifunkrouter ausliefern. Unteranderem für die Eisdiele San Remo am Markt, die jetzt Freifunk testet. Nebenbei bastelte ich die Plakate für die Demo.
Donnerstag traf ich mich mit zwei Vorstandskollegen(innen), Tim Reuter und Verena Hallmann, bei Manten um noch mal die letzten Einzelheiten über die Freiheit statt Angst Demo zu besprechen.Eingang Irrland
Am Freitag hatte der Kindergarten von meinen beiden Kindern den letzten Tag vor den Ferien. Den verbringt der Kindergarten traditionell im Irrland. Da ich dieses Jahr noch nicht dort war, war ich überrascht, was sich einiges wieder verändert hat. Wir hatten alle viel Spaß und werden dieses Jahr mindestens noch einmal vorbei schauen.
Samstag war Demo Tag. Etwa 30 Personen hatten sich zusammengefunden gegen die Vorratsdatenspeicherung, gegen Speicherung von Daten, gegen Überwachung und für freie Menschen zu demonstrieren. Ich persönlich war wirklich überrascht, dass doch so FSA Demo Geldernviel da waren. Für einige mag es wenig sein. Aber wie viele von uns meckern und schimpfen, dass sich was ändern soll. Aber keiner traut sich auf die Straße. In Geldern haben es sich 30 Personen getraut, um ihren Unmut zu äußern. Dies passiert in unserem Land eh zu selten. Und ja, es gibt noch andere Themen, die wichtig sind und für die es sich lohnt, auf die Straße zu gehen. Also lasst euch nicht entmutigen.

Taufkerze
Taufkerze

Als Ausgleich war meine Familie nachmittags zur Taufe meines Neffen und wir haben den Tag dort ausklingenlassen.
Heute am Sonntag passiert nicht viel. Ich verbringe den Tag mit der Familie. Vielleicht etwas im Internet Surfen und an meiner neuen Webseite basteln. Abends dann noch eine Runde laufen auf der Boeckelt.

Mein Like der Woche
Es hat mich wirklich gefreut das eine Passanten am Samstag zum Piratenstand, den wir zur Demo aufgebaut hatten, gekommen sind. Es waren meist ältere Menschen. Aber grade von denen zu hören, dass sie sich freuen, in Geldern neben den etablierten Parteien eine Alternative zu haben, das war doch schön. Nebenbei noch ein Neumitglied. Was will man mehr.

Mein Aufreger der Woche
Menschen, die überhaupt nicht mehr wählen gehen. Weil diese total enttäuscht von der Politik sind. Wenn man selber nicht zufrieden ist mit der Politik, dann hat man doch die Möglichkeit, diese zu verändern.
Für dieses Recht wählen zu dürfen, sterben täglich Menschen, die noch an die Demokratie glauben.

Die kommende Woche bringt wieder einige Termine.
Unter anderem findet am Samstag in Kleve die “Freiheit statt Angst“ Demo statt. Aber auch politische Treffen habe ich diese Woche. Mehr dazu nächsten Sonntag.

Viel Spaß diese Woche, was immer ihr macht.
Markus

— euer Pirat im Stadtrat —

Wasserrutsche Irrland

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte eingeben * Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.